Wir haben ein „Goldenes Jubiläum“ bei einer Mitgliedschaft.

Das Mitglied Hans Herr feiert in diesem Jahr 50 Jahre Mitgliedschaft in unserer Genossenschaft. Es ist eine besondere Leistung, einem Verein auf so lange Dauer die Treue zu halten. Dies findet Beachtung und verdient Erwähnung, zumal es nur wenigen gewährt ist, bis ins hohe Alter einen Garten zu führen und zu bearbeiten.

Die Sitzungen der Gremien:

VS: 8.06 Konstituierung nach Neuwahlen:

VS/AR: 16.03, 4.05, 18.05, 5.10, 7.12                                                                                                       

 Die Topthemen des Jahres, in zeitlicher Abfolge:

  1. Es gibt bereits undichte Dächer an den Gartenhäusern. Beim Eindecken mit Dachziegeln wird

          ein Zuschuss durch die Genossenschaft gewährt.

  2. Kostenvoranschläge für die Festplatzlösung werden eingeholt

  3. Die GV findet am 8.06 statt

  4. Ein Dauerbrenner: verschmutzte Toiletten bringen immer wieder Reklamationen von Seiten der Pächter ein

  5. Bei der GV sollen VS und AR um jeweils eine Person aufgestockt werden

  6. Der Herd der Gassstätte ist kaputt. Die Pächter kaufen auf eigene Kosten einen neuen, dies erfordert eine Änderung des Pachtvertrages.

  7. Ein Wasseschaden am Heizverteiler verursacht einen Schaden. 

  8. Die Fundamente für das Festzelt wurden gegossen, das Zelt ist bestellt.

  9. Die Einzugsermächtigungen müssen bis zum 1.02.2014 auf das neue SEPA Verfahren umgestellt werden

  10. Der Brenner der Heizung muss repariert werden.

     

    Die GV findet in diesem Jahr am 8.06 statt. Diese wird durch H. Dr.N.Ferch eröffnet, Fr. I.Schulte  verliest das Protokoll der letzten Generalversammlung, wozu es keine Anmerkungen gibt.

    H. G.Langmahr trägt den Geschäftsbericht vor, nennt das Jahresergebnis und erläutert die Arbeit für die neuen Mitglieder in VS und AR. Erwähnung findet hierbei auch die 50-jährige Mitgliedschaft des Mitgliedes Hans Herr, für welchen eine kleine Ehrung stattfindet.

    Die Belegprüfung durch den AR ergibt keine Beanstandungen.

    Fr. C.Langmahr präsentiert die Bilanz des Vorjahres. Die anschließende Abstimmung über die Verwendung des Überschusses in Höhe von 888,81 € ergibt einstimmig die Zuführung als Vortrag auf neue Rechnung, zwecks Ausgleichs der Verluste aus vorangegangenen Jahren.

    Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrates werden Wahlen für jeweils ein neues Mitglied in den Vorstand und Aufsichtsrat durchgeführt.

    Als neues VS-Mitglied wird H. Domenico Sbaglia, in den AR Fr. Marion Thomauske - beide einstimmig - gewählt. Die Wiederwahl der bereits bestehenden VS- und AR-Mitglieder erfolgt ebenfalls einstimmig.

    Die anschließende Konstituierung des Vorstandes ergibt folgende Aufstellung:

         G.Langmahr: Vorsitzender, zuständig für Mitgliederverwaltung, Rechnungswesen,

                               Bankgeschäfte,Versicherungen, Gaststättenbetrieb

         B.Leonbacher: Stellvertreter, zuständig für Gartenordnung

         D.Sbaglia: Vorstandsmitglied, Gartenordnung

    Die Verteilung von Aufgaben und Zuständigkeiten innerhalb des AR bleibt unverändert.

    Mit Informationen zum Fortschritt des Zeltaufbaus auf dem Festplatz endet die GV.

    H. Dr.N.Ferch bedankt sich bei den Anwesenden und schließt die Sitzung.

    Das gewohnte Gartenfest fällt diesmal aus.

    Zum Jahresende zählt unsere Genossenschaft 72 Mitglieder; es sind 3 Ab- und 2 Zugänge zu verzeichnen.

    Aus zwei Gärten wurde einer gemacht.

 

Powered by Gartengenossenschaft eG