Neuanfang mit neuen Pächtern der "Schanzstuben"

Der Pächterwechsel ist zu Jahresbeginn im vollen Gange. Das Ausmaß der nötigen Reparaturen und Änderungen ist größer als zunächst angenommen, folglich verzögert sich die Betriebsaufnahme und der Arbeitsaufwand für alle Beteiligten ist größer.

Die Sitzungen im Jahresüberblick, chronologisch geordnet:
VS:  20.02 - Beschlussfassung Gartenübergabe Nr.11, Werdenigg an Nosov
AR: 02.07 - Konstituierung des Aufsichtsrates nach Neuwahlen
AR/VS: 14.03, 30.04, 09.07, 24.09, 03.12
Die Topthemen in zeitlicher Abfolge:
1.  die Forderungen gegenüber den Vorpächtern werden erstellt.
2. geplante Neueröffnung der "Schanzstuben": 18 März, Pachtvertrag beginnt am 01.02.2011
3. eine Sondertilgung für die Solaranlage wird ins Auge gefasst
4. diesjährige GV am 2.07
5. Außenanstrich Genossenschaftssitz im nächsten Jahr
6. Übergabe der Buchführung durch H.Walitschek an Fr.Langmahr
7. Neuanschaffungen
8. Rechnung für die Verbandsprüfung liegt vor.
9. Beschlussfassung über Bezug von KM-Geld der Vorstände

Die diesjährige GV findet am 2.07 statt. H. Dr.N.Ferch eröffnet die Sitzung mit einer Gedenkminute an das verstorbene Mitglied H.Reichenberger. Fr. I.Schulte verliest das Protokoll der letzten GV,
H. G.Langmahr stellt den Geschäftsbericht mit Jahresabschluss des abgelaufenen Jahres vor.
H. J.Walitschek präsentiert die Bilanz.
Bericht des AR über seine Tätigkeit und die Belegprüfung, welche ohne Beanstandungen abgelaufen war. Die GV beschließt, das Ergebnis in Höhe von  2.398,73 € auf neue Rechnung vorzutragen.
Die Entlastung des Vorstandes und Aufsichtsrates wird bei jeweils einer Enthaltung erreicht.
Fr. U.Vranjkovic scheidet aus dem AR aus. Durch die anschließende Wahl ziehen in den AR
H. J.Grötsch und Fr. C.Heidrich (Eigenvorschlag) ein. Die anschließende Konstituierung ergibt folgende  Aufteilung:
Vorsitzender:                                Dr. Norbet Ferch
Stellvertretender Vorsitzender:    Jürgen Grötsch
Schriftführerin:                             Ingeborg Schulte
Beisitzer:                                       Cindy Heidrich
Abschließend wird unter "Sonstiges" über den Verlauf des Pächterwechsels berichtet. Die Vorpächter haben beim Weggang Dinge mitgenommen die ihnen nicht gehört haben, u.a. zwei Bilder. Eines davon war unser Wahrzeichen. H.Stöcklin schlägt vor, die entwendeten Bilder durch eine Anzeige wieder zu erlangen. H.Langmahr weist darauf hin, dass ein eventueller Prozess teuer zu stehen käme.
Die neuen Pächter beschweren sich arg über verschmutzte Toiletten.
H. Dr.N.Ferch bedankt sich bei den Anwesenden und schließt die Sitzung.
Im Anschluss an die GV findest das Gartenfest statt, diesmal in den Räumlichkeiten der "Schanzstuben".

Mitgliederzahl zum Jahresende: 73.  Im Jahresverlauf erfolgen 8 Ab- und 7 Zugänge.

 

Powered by Gartengenossenschaft eG