...und wieder ein normales, arbeitsreiches und wenig aufregendes Jahr

Den Protokollaufzeichnungen zufolge, beginnt das Arbeitsjahr für AR/VS am 15.03. Zunächst wird ein Termin für die diesjährige Generalversammlung mit dem 19.06. ins Auge gefasst. Die für den Jahresabschluss benötigten Unterlagen wird H.Hilpert schnellst möglich dem Steuerberater überstellen. Er berichtet über den aktuellen Kassenstand. Auszahlungsmodus und -termin der Sitzungsgelder ist ein weiterer Besprechungspunkt. Nach aktuellem Stand der Abrechnung der Stadtwerke ergibt sich ein Verbrauchspreis je m³ Wasser von 1,82€.
H.Stöcklin berichtet von einem Angebot für eine Unfallversicherung für Arbeitseinsätze: es sei teuer und biete unzureichende Leistungen. Weitere Angebote würden eingeholt. Es folgen einstimmige Beschlussfassungen über das Erstellen einer Liste für Arbeitseinsätze sowie künftige Pachtverträge auf Probe abzuschließen.
Am gleichen Abend findet die Belegsprüfung durch H.Maier und H.Kreiter statt.

Die AR/VS Sitzung vom 24.05. umfasst eine 15-pünktige Tagesordnung. Die wichtigsten sind:
- Bericht über Finanzlage durch H.Hilpert
- Schaden an Rasenmäher, Reparaturkosten über 1.000 €. In Zukunft werden die Wege nicht mehr von den HH. Ludwig und Michael Wagner gemäht
- Baugenehmigung für Vordächer. Übergrößen werden künftig nur zur Kenntnis genommen; bei    
Einhaltung der Vorschriften wird eine Genehmigung erteilt. Eine Zeichnungskopie ist abzugeben.
        -     Generalversammlung: Einladung soll ein neues Layout erhalten; neu einzufügen als Punkt 3 der                                                                
               Tagesordnung ist das Verlesen des Prüfberichtes durch den AR Vorsitzenden, W.Maier
- Gartenfest: Angebot von der Fa. Holzinger einholen. Weitere organisatorische Maßnahmen
- Weitere Themen: Instandhaltung Gartenhäuser und Eingangsbereiche Vereinsheim, Heckenpflege,
Geräteliste, Arbeitseinsätze, Einfahrtswege und Tore u.a.

In der AR/VS Sitzung vom 18.06. wird der Ablauf der kommenden Generalversammlung und des anschließenden Gartenfestes besprochen. Es werden Preise für Getränke festgelegt.
H.Hilpert berichtet über die aktuelle Finanzsituation: die Reparatur des Rasenmähers und die Rückstände des Vorjahres haben den finanziellen Spielraum stark eingeengt. Künftig sollten Einnahmen und Ausgaben unter die Lupe genommen werden. Es folgen Vorschläge zur Abmilderung der prekären Finanzsituation:
- keine weiteren Arbeitsvergütungen
- Vergütungen für VS und AR zum Jahresende, auszuzahlen bei entsprechender Finanzlage
- Pacht für Gärten und Hütten um 5 € erhöhen
- Zuzahlungen der Mitglieder zum Gartenfest
- Wege müssen von den angrenzenden Gartenpächter selbst gemäht werden.

Die Generalversammlung findet am 19.06 statt. Wegen fehlendem Protokoll, können an dieser Stelle keine weiteren Angaben zu Inhalt und Verlauf dieser GV gemacht werden.

Die letzte aufgezeichnete AR/VS Sitzung des Jahres findet am 25.10. statt.  Es werden zwei einstimmige Beschlüsse gefasst: Sitzungsgelder dieses Jahr sind voll auszuzahlen und, Neumitglieder werden künftig zum 1.01. aufgenommen; ausscheidende Mitglieder erhalten ihre Stammanteile und Kautionen nach Zahlungseingang der Neumitglieder.
Über den Auszahlungsmodus der Aufwandsentschädigung für AR und VS wird abgestimmt: mit 3 : 2  Stimmen wird für die Auszahlung von 75% in diesem Jahr und den Rest, bei entsprechender Finanzlage,  im Januar kommenden Jahres.
Einstimmig abgelehnt wird die Altersbegrenzung bei Arbeitseinsätzen. Termine für das Jahresabschlussessen von AR und VS, sowie für das zehnjährige Jubiläum der neuen Gartenanlage 2005, zeitgleich mit dem nächstjährigen Gartenfest abzuhalten, werden festgelegt.
Weitere Themen: Heckenpflege, Wasserablesung, Situation Vereinsheim.
Ausblick auf das kommende Jahr: H.Stöcklin werde nicht mehr für den Vorstand kandidieren. Stattdessen möchte er sich für die Wahl zum Aufsichtsrat aufstellen lassen. Für ihn soll H.Kreiter die Kandidatur zum Vorstand übernehmen.
Die nächste Sitzung mit Themenschwerpunkt "Finanzplanung 2005" soll Anfang Februar 2005 stattfinden.

 

Powered by Gartengenossenschaft eG